Black Hat: Security Conference

Posted on Posted in SecConf

Die Black Hat Konferenz findet jedes Jahr in Las Vegas in den USA statt und bringt Hacker, Regierungsbeamte und Mitarbeiter von Security-Firmen zusammen. Sicherheitslücken auf der Konferenz öffentlich zu machen, hat Tradition und so kam es in der Vergangenheit mehrmals vor, dass Firmen versucht haben, Vorträge zu verhindern. Neben dem regelmäßig stattfindenden USA-Event, gibt es auch Black-Hat-Konferenzen in anderen Ländern.

bh

Veranstalter ist seit 2005 die Firma CMP Media Black Hat, die sich 2008 in United Business Media umbenannte. Auch wenn sie oft als Hackerkonferenz bezeichnet wird, ist die Black Hat eher so etwas wie eine Security-Show, auf der neben den Konferenzen und Seminaren in der Business Hall namhafte Unternehmen wie auch Start-ups ihre Lösungen im IT-Sicherheitsbereich vorstellen.

Quelle: heise.de

Facebooktwittergoogle_plus