Das Geschäft mit den Zero Days

Posted on Posted in Hacker News

Der Verkauf von bisher unbekannten Sicherheitslücken, sogenannten Zero Days, scheidet die Geister. Manche halten dieses Geschäft für unmoralisch, andere sagen, es sollte illegal sein. Vor allem ist es aber wohl sehr lukrativ.

23.07.2015

Ausnahmsweise präsentieren wir heute einen Lesetipp, bei dem man nicht mal lesen muss: Eine Videodokumentation des niederländischen Senders VPRO über das Geschäft mit Zero-Day-Lücken. Im Film kommen viele interessante Köpfe der Szene zu Wort. Unter anderem sind das Hacker-Rockstar Charlie “0xcharlie” Miller, Eric Rabe von Hacking Team und Felix “FX” Lindner, der auch schon einen deutschen Energieversorger gehackt hat. Auch F-Secure-Cheftechniker Mikko Hypponen und Katie Moussouris, die bei Microsoft die Zusammenarbeit mit der Hacker-Community eingeführt hat, kommen zu Wort. Schließlich ist mit “The Grugq” auch ein selbst erklärter Exploit-Dealer mit von der Partie. Anschauen lohnt sich!

Quelle: heise.de

Facebooktwittergoogle_plus