Safer Internet Day: BSI-Poster für mehr Sicherheit im Netz

Posted on Posted in Hacker News

Mit 40 “leicht umsetzbaren” Tipps sollen Internetnutzer die allermeisten Standardangriffe im Internet abwehren können, meint das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Deswegen hat es die auf Postern zusammengefasst und online gestellt.

Anlässlich des heutigen Safer Internet Days hat das Bundesamt für Sicherheit in der
Informationstechnik (BSI) eine Reihe von Hinweisen zum Themenkomplex Sicherheit im Internet zusammengefasst. Auf vier zum Herunterladen bereit stehenden Postern gibt es jeweils zehn Tipps zum Cloud-Computing, zur Sicherheit auf dem Smartphone, in sozialen Netzwerken und beim Surfen. Mit den dortigen “leicht umsetzbaren” Tipps können der Behörde zufolge rund 80 Prozent der Standardangriffe im Internet abgewehrt werden. Dafür habe man die Checklisten mit konkreten Handlungsempfehlungen erstellt.

Zu den Empfehlungen gehört unter anderem der Rat, “persönliche Daten durch Verschlüsselung” zu schützen und nur aktuelle Software zu verwenden. In Bezug auf soziale Netzwerke rät das BSI den Nutzern, nur die Angaben und Fotos von sich zu veröffentlichen, die man auch “auf Handzettel gedruckt an Unbekannte verteilen würde”. Außerdem sollten belästigende Personen an die Betreiber des Portals gemeldet werden. Sicherheitseinstellungen solcher Netze, aber etwa auch von Smartphones, sollten demnach genau geprüft und eventuell angepasst werden. Schließlich folgt noch der Rat: “Führen Sie Gespräche mit vertraulichem Inhalt nicht über ihr Mobiltelefon.”

Hintergrund für das Angebot ist der Safer Internet Day, der auf das 1999 von der Europäischen Kommission eingeführte Safer Internet Programm zurückgeht. Dabei geht es um die Stärkung der Medienkompetenz und die Sensibilisierung für Gefahren im Netz, vor allem unter Kindern, Eltern und Lehrern. Insgesamt sollen Menschen aller Altersgruppen dazu bewegt werden, der Sicherheit im Internet mehr Aufmerksamkeit zu schenken. In diesem Jahr stehen die zahlreichen Veranstaltungen und Initiativen unter dem Motto “Gemeinsam für ein besseres Internet” (Let’s create a better internet together).

Quelle: heise.de

Facebooktwittergoogle_plus